loading

Die wiederkehrende Überprüfung nach § 57a (Pickerl) ist gesetzlich vorgeschrieben und dient zur Überprüfung der Verkehrs- und Betriebssicherheit, sowie der Umweltverträglichkeit Ihres Fahrzeuges, allerdings ohne Zerlegarbeiten. Im Zuge der Überprüfung werden vorhandene, aber auch kommende Mängel geortet, so kann frühzeitig vorgebeugt werden und Sie können unnötige Folgekosten sparen.